Bitte wählen Sie eine Sprache:
English Language Version
Romanian Language Version
German Language Selected
Czech Language Version

Projekt

In Kürze

Akronym:

WoLLNET

Titel:

Workplace Literacy Language and Numeracy Evaluation Toolkit Project (Evaluierungstoolkit für Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen am Arbeitsplatz)

Zeitraum:

1. Dezember 2007 - 30. November 2009 (24 Monate)

Kurzbeschreibung:

Im Rahmen des WoLLNET-Projekts soll ein webbasiertes, anwenderfreundliches Toolkit erforscht, entwickelt und getestet werden, das es Arbeitgebern, Bildungsanbietern und Gewerkschaften ermöglichen soll, die Auswirkung von betrieblicher Grundbildung auf den Lernprozess und auf Leistungen einzelner Arbeitnehmer sowie des gesamten Unternehmens zu bewerten.

Unter Grundkompetenzen verstehen wir das Lesen, Schreiben, Reden, Zuhören und grundlegende Rechenkompetenzen auf einem Niveau, das notwendig ist, um mit den Anforderungen am Arbeitsplatz zurechtzukommen und sich beruflich weiterentwickeln zu können.

Besondere Bedeutung kommt der Evaluierung der Auswirkung der Grundbildungstrainings zu, welche Bezug auf die Reduzierung der Unfallhäufigkeit, die Steigerung der Kundenzufriedenheit, die Stärkung der Arbeitnehmerbindung, die Verbesserung der internen Kommunikation, die Verringerung von Fehlzeiten, die Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes, die Abfallreduzierung und die positive Auswirkung auf das Erreichen anderer wichtiger Unternehmensziele nimmt. Außerdem wird die Rentabilitätsmessung betrieblicher Grundbildung berücksichtigt.

Finanzierung:

Das WoLLNET-Projekt wird kofinanziert vom Leonardo da Vinci Unterprogramm der Europäischen Kommission (57,2%), der London Development Agency (21,4%) und dem Learning and Skills Council London Region (21,4%).